Schlagwort-Archive: Stammtisch

Was passiert eigentlich aktuell beim Schützenverein Barkhausen?

2020 ist mit Sicherheit ein Jahr, in dem vieles anders ist. Unter Corona mussten wir alle unser Leben in vielen Punkten mehr oder weniger umstellen. Das hat uns als Verein natürlich auch sehr betroffen: Wo wir sonst Sport, Feiern & allgemein die Gesellschaft sehr schätzen, mussten wir den Kontakt auf ein Minimum herunterfahren bzw. unser Schützenhaus für eine gewisse Zeit sogar ganz “dichtmachen”.
Leider mussten wir auch unsere lange geplanten Events wie den Sommerball des Königspaares auf unbestimmte Zeit (hoffentlich 2021) verschieben.

Trotzdem ist seitdem schon wieder etwas Zeit vergangen, in der wir das Vereinsleben – wenn auch auf Sparflamme – wieder etwas aufleben lassen konnten. Grund genug also, euch einfach mal einen kleinen Überblick darüber zu geben, was beim Schützenverein Barkhausen aktuell so passiert!

Schießsport

Der allgemeine Schießsport konnte unter Einhaltung der empfohlenen Corona-Schutzmaßnahmen des Westfälischen Schützenbundes langsam wieder aufgenommen werden. So treffen sich die Sportschützen als auch die Jugend wöchentlich zum Training, um sich auch weiterhin auf Wettbewerbe und Meisterschaften vorzubereiten bzw. einfach im Training zu bleiben. Für viele gehört dies einfach zur Wochenroutine und dann ist es schön, wenn wir diese Möglichkeit wieder bieten können!

Sommerpokal

Gemeinsam haben wir uns mit den Kompanien einen Plan für den diesjährigen Sommerpokal im KK-Schießen, dem Bataillonspokal, überlegt. Seit Ende Juni haben wir mit den Kompanien wieder dem Schießen begonnen: Wir rotieren und jede Kompanie bekommt jeweils eine Woche, bestehend aus dem Donnerstag-Abend und dem Sonntag-Vormittag. Das läuft bisher richtig gut und sorgt für den kleinen Wettkampf untereinander, welche Kompanie am Ende vorne liegt. Wegen den Auflagen kann jedes Gewehr am Tag nur von einer Person oder Personen aus dem gleichen Haushalt benutzt werden. Deshalb muss man sich vorher per Liste anmelden, hat dann aber das Gewehr auch die ganze Zeit und schießt dadurch wesentlich mehr Scheiben als sonst – die Ergebnisse sprechen für sich!

Stammtische

Im Zeitraum von April bis Juni sind die normalen Stammtische der Kompanien ausgefallen. Stellenweise wurden diese durch virtuelle Stammtisch über das Internet, z.B. über Skype und Zoom, ersetzt, sodass wir wenigstens etwas Austausch untereinander hatten. Seit Juni / Juli konnten wir dann wieder mit kleinen Stammtisch mit max. 15 Personen starten, natürlich immer an der frischen Luft. Trotzdem tat es gut, sich mal wieder “in echt” zu sehen! Da andere größere Veranstaltungen momentan einfach nicht denkbar sind, sind die Stammtische also schon unsere kleinen Highlights, mit denen wir uns momentan einfach zufrieden geben müssen!

Kompanietreffen

Nebst den monatlichen Stammtischen treffen sich natürlich einige Mitglieder der Kompanien auch noch privat, z.B. im Sommer an der Strandbar oder auch in dem ein oder anderen Lokal. Das sind immer schöne Nachmittage oder Abende und wenigstens ein kleiner Ersatz zu den sonstigen Events wie Schützenfest & Co., die wir schon sehr vermissen dieses Jahr!

Vorstandssitzungen

Um auch weiterhin den Überblick über die aktuell gültigen Maßnahmen für die nächste Zeit zu behalten und natürlich den Verein an solches weiter nach vorne zu bringen, finden gelegentlich (erweiterte) Vorstandssitzungen statt. Hier wird sich abgestimmt, worauf wir achten müssen und auch was die Planungen für z.B. den Rest des Jahres oder auch die möglichen Festlichkeiten nächstes Jahr angeht.

Homepage

Ein kleines, nach außen gar nicht so sichtbares Thema: Wir sind mit dieser Homepage umgezogen! Sonst waren wir bei WordPress selbst, mittlerweile sind wir mit unserem Server bei Strato und haben dort wesentlich mehr Speicherplatz für die tollen Bilder, die wir hier gerne speichern wollen. Auch gibt’s wesentlich mehr Einstellmöglichkeiten, wie z.B. unser neues Kontaktformular und vieles mehr! Der Umzug vom alten zum neuen Anbieter war leider etwas aufwendiger, da die Migration nicht ganz klappte und viele Bilder manuell nachgepflegt werden mussten. Trotzdem hat jetzt alles geklappt und wir sind froh, das Augenmerkt nun wieder auf neue Beiträge, Bilder und Funktionen legen zu können!

Fazit

Ihr seht: Trotz des eher ruhigen Sommers ist immer hin etwas “Leben in der Bude”. Wir achten auf die allgemein gültigen und empfohlenen Schutzmaßnahmen, um all unsere Mitglieder gut durch diese ungewohnte Situation zu bringen. Währenddessen erfreuen wir uns an den kleinen Möglichkeiten, zusammenzukommen und eine schöne Zeit zu haben. Trotzdem freuen wir uns natürlich schon, irgendwann wieder Schützenfest und andere große Events mit euch zusammen feiern zu können! Bis dahin heißt es aber weiterhin: Bleibt gesund & bis bald!

Bauerngolf der 4. Kompanie (mit Esel)

Einen vergnüglichen Samstagnachmittag verbrachten Damen- und Herrenstammtisch am Samstag, 02.09.2018 in Vehlage beim Bauerngolf. Das Gasthaus Rose in Vehlage bietet diese Veranstaltung für Vereine oder Gruppen. Für die Schützendamen und –herren bot dieser Nachmittag viel Spaß mit gleichzeitig körperlicher Ertüchtigung.

Nach einer kurzen Einweisung durch den Chef des Hauses wurden 4 Gruppen ausgelost. Jeweils zwei Mannschaften traten in einer Gruppe gegeneinander an. Ein kleiner Bollerwagen mit alkoholfreien und alkoholischen Getränken wurde mitgeführt. Das es war ja immer noch sehr warm und die Kehlen schnell trocken.

Doch bevor es überhaupt losgehen konnte, musste vor dem ersten Abschlag ein Hindernis besonderer Art entfernt werden. Esel Pinoccio war aus der benachbarten Koppel ausgebüxt und stand zwischen den Spielern und am ersten Loch. Da war Gaudi bereits vorprogrammiert und Pinoccio bekam erst einmal jede Menge Streicheleinheiten bevor er sich bequemte, die Strecke frei zu geben.

Über eine riesige Wiese – die eher einem grob gemähten Stoppelfeld glich musste  – wie beim normalen Minigolf – der Ball mit möglichst wenigen Schlägen im Loch versenkt werden. Gar nicht so einfach, wenn der „Golfschläger“ aus einem kleinen Holzschuh, der an einem Stab befestig ist, besteht. Und zwar mit je einem für den rechten oder linken Schuh. Ein kleiner handballähnlicher Ball sollte nun über dieses Feld getrieben und in einem wirklich gerade für den Ball passenden Loch versenkt werden.

Es gab dann auch kaum geschlagene Bälle, die auch nur annähernd in die Richtung gingen, die man angepeilt hatte. Manchmal gelang ein wirklich guter Schlag, der dann entsprechend laut von der eigenen Mannschaft gelobt wurde. Eine schweißtreibende Arbeit, zumal es mächtig heiß war. Alles in allem waren die 4 Mannschaften insgesamt gut 3,5 Km gelaufen. Bei den Temperaturen und über ein Feld mit Kuhlen und Hügeln – zum Teil durch stoppeliges Terrain verborgen – eine ganz schöne Anstrengung. Nur gut, dass der Wirt unseren Bollerwagen während diesem Baurerngolfturnier stets nachfüllte.

Trotz der Anstrengend stand der Spaß im Vordergrund, zumal man sich als Mannschaft nicht die Blöße geben wollte zu verlieren. Ein gewisser Ehrgeiz packte einen jeden Spieler, wenn der Ball mal überraschend das tat, was sein Spieler im vorgab. Rollte der Ball bereits nach dem 4. oder 5. Schlag ins Loch war das Erfolgsgeschrei über das ganze Spielfeld zu hören und trieb die gegnerische Mannschaft ebenfalls zu Höchstform an.

Nach der Preisverteilung durch den Wirt des Gasthauses Rose erholten sich alle Mitspieler auf der schattigen Terrasse bei einem köstlich kühlen Bier und einem sehr reichhaltigen und leckeren Grillbuffet. In geselliger Runde wurde noch ein Stündchen beisammen gesessen, bevor es wieder Richtung Heimat ging. Die einhellige Meinung aller Teilnehmer war absolut positiv. Ein super Samstagnachmittag mit tollem Wetter und jede Menge Spaß. Wiederholung nicht ausgeschlossen!

27. Oktober: Unser erster Vereins-Stammtisch!

Tragt es euch bitte in euren Kalender ein: Am 27. Oktober um 19 Uhr haben wir unseren allerersten Vereins-Stammtisch und dazu laden wir als Verein euch recht herzlich ein.

SV_Logo

Hier die offizielle Einladung:

Einladung_Vereinsstammtisch_2018

Dabei soll es um alles gehen, was uns als Verein betrifft, sowohl die sportlichen als auch die traditionellen Themen. Deshalb ist auch jeder eingeladen, der gerne kommen möchte, ganz egal ob Sportschütze, Vereins- oder Kompaniemitglied.

Wie ihr seht, haben wir als Tag einen Samstag gewählt, da es nicht nur um das Besprechen von Themen gehen soll, sondern auch darum, einen schönen Abend zusammen zu verbringen und im Anschluss gerne noch auf das eine oder andere Getränk zu bleiben.

Wenn der Zuspruch für eine solche Veranstaltung gut ist, wollen wir das gerne alle paar Monate wiederholen, um unseren Zusammenhalt als Verein zu verbessern und auch dafür zu sorgen, dass alle möglichst gut über aktuelle Themen informiert sind.

Also, haltet euch den Abend frei und seid gerne dabei!