Gewehrreinigen als Vorbereitung aufs Schützenfest

Am 13. Mai fand samstags ab 17 Uhr das Gewehrreinigen 2017 statt. Damit wird sich immer ganz traditionell auf das anstehende Schützenfest vorbereitet, welches diese Woche beginnt.

Auch dieses Jahr freute sich Major Günther Ruschmeier wieder darauf, das Bataillon durch das Exerzieren auf dem Festplatz vor dem Schützenhaus in Sachen Disziplin, Antreten und Marschieren vorzubereiten – dies natürlich in gewohnt spielerischer Weise mit viel Witz dabei. Besonders im Auge hatte er dabei die neuen Jungoffiziere, welche in seinen Augen auch das Kommandieren „draufhaben müssen“. Viele bekamen ein Holzgewehr in die Hand, zusammen mit ein bisschen „Waffenöl“ und einem Tuch und dann mussten symbolisch die Holzgewehre für ein gutes Fest gereinigt werden.

Nach diesem „Pflichtteil“ ging es dann gesellschaftlich locker weiter, mit Abendessen, einigen Getränken unter freiem Himmel (bzw. unter dem Vordach) auf der neu gepflasterten Terrasse und auch dem gern gespielten „Nageln“. Dabei wurden wieder einige Nägel mit der spitzen Seite des Hammers in den vor Ort stehenden Holzstamm gehauen. Das sorgt immer für einige Lacher und gute Laune.

Am Ende des Abends kann man sagen: Das Bataillon ist nun vorbereitet auf das Schützenfest, kann allen Kommandos folgen & sie stellenweise nun auch selbst geben. Und viel wichtiger: Die Lust auf die tolle Zeit des Schützenfestes ist nun noch mehr vorhanden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s