Archiv der Kategorie: Allgemein

Abschlussfest der Grundschule Barkhausen am Schützenhaus (2022)

Aktuell ist nicht nur Schützenfest-Saison in Porta, für die Schüler*innen der 4. Klassen neigt sich die Zeit an den Grundschulen dem Ende zu & schon bald geht’s auf die weiterführenden Schulen.

Grund genug, es zum Ende mit einem Abschlussfest noch einmal richtig krachen zu lassen! Seit einigen Jahren findet dieses tolle Event schon am Schützenhaus Barkhausen statt, und sowohl Lehrkräfte als auch Helfer*innen sind geübt im Ablauf.

Auch in diesem Jahr stand dieser besondere Tag für die Kinder wieder unter einem guten Stern: Bestes Kaiserwetter direkt unter dem Denkmal, auf dem schönen Rasengelände und unter dem Vordach des Schützenhauses lachte die Sonne. Gegen 14 Uhr begaben sich also ca. 175 Eltern mit ihren Kindern in Richtung Schützenhaus, unterstützt von 23 helfenden Händen. In Summe also knapp 200 Personen – eine stolze Anzahl und Garantie für einen tollen Nachmittag!

Schon bei der Begrüßung durch Jörg Friedland zur Vorstellung aller Helfer gab die gegenüberliegende Seite von Eltern und Kindern ein tolles Bild ab! So ein gefülltes Schützenhaus ist einfach ein toller Anblick.

Los ging es dann zuerst mit Klassenfotos der Klassen 4a und 4b, bevor sich die Kinder eingeteilt in insgesamt 4 Gruppen den Wettkampfstationen widmen durften.

Bei diesen gab es wieder einige Stationen am Schützenhaus selbst, wie zum Beispiel den beliebten Sommer-Biathlon mit einem Wettrennen über einen abgesteckten Parcours und anschließendem Herunterschießen von gefüllten Flaschen von einer Bank mittels Wasserspritze, wobei der Druck vom zweiten Teammitglied selbst in einer Pumpflasche aufgebaut wurde. Ein tolles Spiel und bei dem warmen Wetter auch manchmal durchaus erfrischend, wenn einer Schüler*innen jemand anders eine Abkühlung verpasst!

Eine weitere Station war das Lichtpunktgewehrschießen, welches schon für die ganz Kleinen geeignet ist, da hier mit für die Augen ungefährlichem Laserlicht und ohne Munition geschossen wird. Dieses Gewehrschießen wurde draußen angeboten und als Ziel gab es – ganz stilecht wie beim Winter-Biathlon im Fernsehen – Fünferscheiben, welche sich bei einem Treffer einfärben.

Parallel dazu gab es auch das Lichtpunktpistolenschießen im 10m-Stand des Schützenhauses. Quasi unter Trainingsbedingungen konnten die Schüler*innen hier ihre Konzentration testen & ihr Bestes geben, um möglichst gute Treffer auf die Scheibe zu bekommen.

Eine letzte Wettkampfstation direkt am Schützenhaus: Das allseits beliebte und bekannte Torwandschießen! Mit Ansage bestimmte Löcher zu treffen ist hier gar nicht so einfach, aber es waren einige Fußballstars unter den Kindern dabei!

Die letzte Station schließlich brachte die Gruppen dann einzeln weg vom Schützenhaus, da sie eine große Aufgabe vor sich hatten: Ein Hund wurde von den Weserpiraten entführt und musste gerettet werden! Dafür wurde ein Gruppenführer gewählt, welcher dann eine Karte des Gebirges & Waldes erhielt und den ersten Brief vorlesen durfte. Dieser führte die Gruppe dann Stück für Stück über einen Rundkurs vom Schützenhaus weg, unter den Tannen entlang & über den Stufenweg schließlich wieder zurück in Richtung Schützenhaus. Auf diesem Weg gab es mehrere versteckte Holzkisten zu finden, die jeweils den nächsten Hinweis offenbarten. Am Ende dann war es geschafft: Der Hund wurde vor den Weserpiraten gerettet & die Gruppe mit einer Haribo-Stärkung belohnt!

Da solche Wettkämpfe einiges an Kraft kosten (sowohl bei den Schüler*innen als auch bei den Helfer*innen!) gab es zwischendurch eine Stärkung. Das gesamte Essensbuffet wurde hierbei von den Eltern vorbereitet und mitgebracht und sah wirklich vorzüglich aus! Über warme Bockwürstchen, Pizzaschnecken, Kräuterbrot, Nudelsalaten fehlte wirklich nichts. Auch der ein oder andere süße Nachtisch durfte natürlich nicht fehlen, in Form von Kuchen, Muffins und Cupcakes, welche schon zu schade zum Essen waren!

Nach der Stärkung wurde es emotional: Die Klassen haben gemeinsam mit ihren Lehrerinnen ein Dankeschön-Lied eingeübt und präsentiert. Und in diesem Moment wurde klar: Ja, es ist ein super Nachmittag und ein tolles Fest, aber es bedeutet auch Abschied von einer besonderen Zeit für alle Klassenmitglieder. Es geht auf die nächsten Schulen weiter & es ändert sich vieles nach den Sommerferien. Daher ein sehr rührender Moment, auch für alle Eltern, die das ganze filmten!

Darauf folgte eine Überraschung für die beiden Klassenlehrerinnen: Alle Schüler*innen haben Rosen mitgebracht, an welche selbstgebastelte Karten über die jeweilige Klassenlehrerin angebracht waren. Darauf abgebildet: Ein Foto des Schülers oder der Schülerin, was sie an ihrer Lehrerin besonders mochten und eine Kurzvorstellung, damit sie ihren Lehrerinnen gut in Erinnerung bleiben. Wir sind uns sicher: Mit dieser Geste wird hier niemand so schnell vergessen!

Aber nun genug der Wehmut, das Highlight des Tages stand noch auf dem Plan: Der Besuch der freiwilligen Feuerwehr von Barkhausen! Mit dem großen Löschfahrzeug kamen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr inkl. ihrer Betreuer den Berg herauf und erklärten den neugierigen Kindern die gesamte Ausrüstung des bis unter das Dach bepackten Einsatzfahrzeuges. Daraufhin wurde wie in den letzten Jahren das Wasserschild auf dem Rasen aufgestellt & mit Wasser befeuert, sodass sich ein toller Sprenkler bildete, der allen Kindern sichtlich Freude bereitete. Es ist immer wieder etwas Tolles dabei, wie die Kinder förmlich ausrasten & einfach nur Spaß am Wasser auf dem Rasen haben. Einige spielten dazu noch mit dem Matsch vom Boden, hier waren dann erst Recht die vorher angekündigten Wechselklamotten notwendig!

Völlig ausgepowert dann der letzte Programmpunkt: Die Übergabe der Urkunden an die erschöpften und klitschnassen Kinder. Jedes Kind nahm eine Urkunde über die Leistungen des Tages mit nach Hause & die Sieger der jeweiligen Gruppen noch dazu den geretteten Hund als Plüschtier.

Zusammenfassend kann man sagen: Alle Kinder und Eltern als auch die Helfer*innen hatten an diesem Sonntag einen tollen Tag & die Freude der Kinder ist Dank genug, bei diesem Tag immer wieder gerne mit dabei zu sein. Wir wünschen allen Absolventen der Grundschule Barkhausen für ihren weiteren Bildungsweg auf den weiterführenden Schulen alles erdenklich Gute und hoffen, ihr behaltet dieses Abschlussfest am Schützenhaus in guter Erinnerung!

Videos von Porta Westfalica

Bei unserem Sommerfest Ende Mai habe ich mit Robert Kauffeld gesprochen, den viele von euch mit Sicherheit kennen. Allein schon als Autor des Buches “Als unser Omma noch klein war: Bilder aus dem alten Barkhausen”.

Auch bei unserem letzten Vereinsstammtisch im März hat Robert uns einen Vortrag über die damalige Porta Westfalica & viele Anekdoten erzählt. Basierend darauf möchten wir euch gerne ein paar dieser öffentlich zugänglichen Videos bei YouTube verlinken. Es ist einiges Sehenswertes dabei, viel Spaß beim Reinschauen!

Die Sehenswürdigkeiten auf dem Kamm des Wiehengebirges

Vom Denkmal bis zur Kreuzkirche

Aero Club Minden 70 Jahre

Mit Rückblick auf die Anfänge der Fliegerei, das Fliegen auf dem Flugplatz Porta Westfalica und die die Großflugtage

Sprengung des Denkmalstollens

Sprengung der U-Verlagerung Stör 2 durch alliierte Truppen

Die Weser an der Porta Westfalica und ihre Überquerungen

Brücken und Fähren seit mehr als 150 Jahren

Aktuelle Corona-Auflagen für das Schützenhaus

⚠️ Wichtiger Hinweis ⚠️

Die Corona-Schutzverordnung NRW wurde zum 13.01.2022 angepasst.

Es gilt bis auf Weiteres für unser Schützenhaus und damit für alle Schießstände unseres Vereines die 2G Regelung. Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene unter Einhaltung der unten genannten Punkte.

Zutritt zu unseren Einrichtungen haben folgende Personen:

  • Vollständig Immunisierte (geimpft oder genesen) die zusätzlich geboostert sind (die bisherige Testpflicht entfällt).
  • Vollständig Immunisierte (geimpft oder genesen) die noch nicht geboostert, allerdings innerhalb der letzten drei Monate genesen sind (die bisherige Testpflicht entfällt).
  • Kinder und Jugendliche unter 16 Jahre, wenn sie getestet sind. Der Schülerausweis gilt (außerhalb der Ferien) als Nachweis für die negative Testung.
  • Vollständig Immunisierte (geimpft oder genesen) die nicht geboostert und nicht innerhalb der letzten drei Monate genesen sind, nach Vorlage eines offiziellen (nicht Selbsttest) gültigen negativen Testergebnisses.

Der entsprechende Nachweis ist der Einlass kontrollierenden Person (z.B. Schlüsseldienst, Standaufsicht od. Kompanieführung) unaufgefordert vorzulegen.

Mit den besten Wünschen für ein glückliches 2022, bleibt gesund
Euer Schützenverein Barkhausen

Frohes Neues Jahr 2022!

So schnell geht’s und 2021 ist schon wieder durch. Grund genug, euch hiermit am 1. Januar pünktlich ein Frohes Neues Jahr zu wünschen!

Vielen Dank für eure Treue & wir hoffen sehr, dass uns das neue Jahr wieder mehr gemeinsame Momente und Veranstaltungen bringt. Für den Sommer steht eigentlich ein langes Sommerball-Wochenende an, welches sich unser (ewige) Königspaar nun schon länger mehr als verdient hätte. Hoffen wir, dass dies stattfinden kann – wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

Aber nun geht’s erstmal gemütlich ins neue Jahr. Bleibt gesund & wir sehen uns!

Euer Schützenverein Barkhausen

Merry Christmas wünscht der SV Barkhausen!

Eigentlich sollte es schon vor ein paar Tagen kommen, aber so geht es eben auf den Tag genau online: Wir als Schützenverein Barkhausen wünschen euch & euren Familien Frohe Weihnachten! Habt ein besinnliches Fest im Kreise eurer Liebsten & lasst euch reichlich beschenken!

Unseren Mitgliedern mit ihren Familien und allen Sponsoren danken wir als Vorstand für ihre tatkräftige Unterstützung in diesem Jahr erneut recht herzlich. Euch allen ebenfalls schon ein frohes Fest und natürlich einen guten Rutsch ins neue Jahr, mit den besten Wünschen für Gesundheit und Glück!

2021 ging so schnell um & nähert sich schon dem Ende, genießt daher die ruhigen Tage mit der Familie & bleibt gesund. Wir sehen uns!

Der Vorstand des Schützenverein Barkhausen-Porta e.V. 1899

Der SVB wünscht schöne Feiertage!

Seien wir mal ehrlich: 2020 ist schon wirklich ein verrücktes Jahr (gewesen), doch es nähert sich langsam dem Ende und wir stehen kurz vor einigen besinnlichen Feiertagen. Daher möchten wir als Schützenverein Barkhausen diese Chance nutzen, euch & euren Familien Frohe Weihnachten zu wünschen!

Gerade an Weihnachten fällt es vielen mit leckerem Festessen und dem engsten Familienkreis hoffentlich leichter, die Zeit zuhause zu genießen und einfach etwas abzuschalten.

Auch Silvester wird dieses Jahr leider um einiges ruhiger, aber es ist einfach wichtig, dass wir alle gesund & munter in das neue Jahr kommen. Die Zeit für große Feste – auch bei uns als Schützenverein – kommt garantiert irgendwann wieder! In diesem Sinne auf jeden Fall schonmal einen gemütlichen Rutsch auf dem Sofa und wir freuen uns auf ein hoffentlich besseres 2021, in dem wir uns mal wieder alle öfter sehen können!

Frohe Weihnachten - genießt die Feiertage!

Gerade in dieser schwierigen Zeit ist Zusammenhalt manchmal nicht ganz einfach, aber trotzdem umso wichtiger! Daher gilt unser Dank in diesem Jahr besonders unseren treuen Mitgliedern mit ihren Familien und selbstverständlich auch unseren Sponsoren für die nach wie vor tatkräftige Unterstützung. Vielen, vielen Dank – nur mit euch kommen wir als Verein auch durch diese Zeit durch!

Also: Lasst euch das Weihnachtsessen schmecken, euch allen schon ein frohes Fest und natürlich einen guten Rutsch ins neue Jahr, mit den besten Wünschen für Gesundheit und Glück!

Der Vorstand des Schützenverein Barkhausen-Porta e.V. 1899

Heimatwerbung: Barkhausen Aktuell

Ganz neu auf unserer Homepage unter Links zu finden: Der direkte Weg zu unserer “Heimatseite” Barkhausen Aktuell. Diese wird von unserem Ortsheimatpfleger Rainer Müller gepflegt und weiterhin ausgebaut.

https://www.barkhausenporta.de/

Dort finden sich aktuelle News rund um das Leben in Barkhausen, aber auch alte Fotos und Anekdoten. Wenn ihr mich fragt, eine wirklich tolle Sache, die man unterstützen sollte – also schaut mal vorbei!

Was passiert eigentlich aktuell beim Schützenverein Barkhausen?

2020 ist mit Sicherheit ein Jahr, in dem vieles anders ist. Unter Corona mussten wir alle unser Leben in vielen Punkten mehr oder weniger umstellen. Das hat uns als Verein natürlich auch sehr betroffen: Wo wir sonst Sport, Feiern & allgemein die Gesellschaft sehr schätzen, mussten wir den Kontakt auf ein Minimum herunterfahren bzw. unser Schützenhaus für eine gewisse Zeit sogar ganz “dichtmachen”.
Leider mussten wir auch unsere lange geplanten Events wie den Sommerball des Königspaares auf unbestimmte Zeit (hoffentlich 2021) verschieben.

Trotzdem ist seitdem schon wieder etwas Zeit vergangen, in der wir das Vereinsleben – wenn auch auf Sparflamme – wieder etwas aufleben lassen konnten. Grund genug also, euch einfach mal einen kleinen Überblick darüber zu geben, was beim Schützenverein Barkhausen aktuell so passiert!

Schießsport

Der allgemeine Schießsport konnte unter Einhaltung der empfohlenen Corona-Schutzmaßnahmen des Westfälischen Schützenbundes langsam wieder aufgenommen werden. So treffen sich die Sportschützen als auch die Jugend wöchentlich zum Training, um sich auch weiterhin auf Wettbewerbe und Meisterschaften vorzubereiten bzw. einfach im Training zu bleiben. Für viele gehört dies einfach zur Wochenroutine und dann ist es schön, wenn wir diese Möglichkeit wieder bieten können!

Sommerpokal

Gemeinsam haben wir uns mit den Kompanien einen Plan für den diesjährigen Sommerpokal im KK-Schießen, dem Bataillonspokal, überlegt. Seit Ende Juni haben wir mit den Kompanien wieder dem Schießen begonnen: Wir rotieren und jede Kompanie bekommt jeweils eine Woche, bestehend aus dem Donnerstag-Abend und dem Sonntag-Vormittag. Das läuft bisher richtig gut und sorgt für den kleinen Wettkampf untereinander, welche Kompanie am Ende vorne liegt. Wegen den Auflagen kann jedes Gewehr am Tag nur von einer Person oder Personen aus dem gleichen Haushalt benutzt werden. Deshalb muss man sich vorher per Liste anmelden, hat dann aber das Gewehr auch die ganze Zeit und schießt dadurch wesentlich mehr Scheiben als sonst – die Ergebnisse sprechen für sich!

Stammtische

Im Zeitraum von April bis Juni sind die normalen Stammtische der Kompanien ausgefallen. Stellenweise wurden diese durch virtuelle Stammtisch über das Internet, z.B. über Skype und Zoom, ersetzt, sodass wir wenigstens etwas Austausch untereinander hatten. Seit Juni / Juli konnten wir dann wieder mit kleinen Stammtisch mit max. 15 Personen starten, natürlich immer an der frischen Luft. Trotzdem tat es gut, sich mal wieder “in echt” zu sehen! Da andere größere Veranstaltungen momentan einfach nicht denkbar sind, sind die Stammtische also schon unsere kleinen Highlights, mit denen wir uns momentan einfach zufrieden geben müssen!

Kompanietreffen

Nebst den monatlichen Stammtischen treffen sich natürlich einige Mitglieder der Kompanien auch noch privat, z.B. im Sommer an der Strandbar oder auch in dem ein oder anderen Lokal. Das sind immer schöne Nachmittage oder Abende und wenigstens ein kleiner Ersatz zu den sonstigen Events wie Schützenfest & Co., die wir schon sehr vermissen dieses Jahr!

Vorstandssitzungen

Um auch weiterhin den Überblick über die aktuell gültigen Maßnahmen für die nächste Zeit zu behalten und natürlich den Verein an solches weiter nach vorne zu bringen, finden gelegentlich (erweiterte) Vorstandssitzungen statt. Hier wird sich abgestimmt, worauf wir achten müssen und auch was die Planungen für z.B. den Rest des Jahres oder auch die möglichen Festlichkeiten nächstes Jahr angeht.

Homepage

Ein kleines, nach außen gar nicht so sichtbares Thema: Wir sind mit dieser Homepage umgezogen! Sonst waren wir bei WordPress selbst, mittlerweile sind wir mit unserem Server bei Strato und haben dort wesentlich mehr Speicherplatz für die tollen Bilder, die wir hier gerne speichern wollen. Auch gibt’s wesentlich mehr Einstellmöglichkeiten, wie z.B. unser neues Kontaktformular und vieles mehr! Der Umzug vom alten zum neuen Anbieter war leider etwas aufwendiger, da die Migration nicht ganz klappte und viele Bilder manuell nachgepflegt werden mussten. Trotzdem hat jetzt alles geklappt und wir sind froh, das Augenmerkt nun wieder auf neue Beiträge, Bilder und Funktionen legen zu können!

Fazit

Ihr seht: Trotz des eher ruhigen Sommers ist immer hin etwas “Leben in der Bude”. Wir achten auf die allgemein gültigen und empfohlenen Schutzmaßnahmen, um all unsere Mitglieder gut durch diese ungewohnte Situation zu bringen. Währenddessen erfreuen wir uns an den kleinen Möglichkeiten, zusammenzukommen und eine schöne Zeit zu haben. Trotzdem freuen wir uns natürlich schon, irgendwann wieder Schützenfest und andere große Events mit euch zusammen feiern zu können! Bis dahin heißt es aber weiterhin: Bleibt gesund & bis bald!

Absage des Sommerballs 2020

Kurz & Knapp: Leider müssen auch wir gemäß der aktuellen Corona-Situation unser für Anfang Juni geplante Event-Wochenende absagen!
Daher können leider sowohl das Big Balls Konzert am 05. Juni, als auch der Sommerball des Königspaares am 06. Juni nicht stattfinden. Aktuell steht die Gesundheit von uns allen einfach im Vordergrund und daher ist eine normale Durchführung leider nicht möglich.

Gleichzeitig gilt aber: Save the Date für den 03. Oktober! Aktuell weiß niemand, wo die Reise die nächsten Monate hingeht, aber sollte es die Lage zulassen, fassen wir einen Herbstball ins Auge. Wir halten euch auf dem Laufenden – bis dahin von uns ein herzliches “Bleibt alle gesund!”

Hier das offizielle Statement des Vereinsvorstandes:

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,
liebe Freunde und Gäste des Barkhauser Sommerballs

die Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Einschränkungen haben unser Zusammenleben, unsere Gemeinschaft in den letzten Wochen sicherlich erschwert und wahrscheinlich auch nachhaltig beeinflusst. Auch wenn die neueren Erkenntnisse im
Zusammenhang mit dem sog. Reproduktionsfaktor hoffen lassen, dass die Infektionszahlen abnehmen, so wird es trotz dessen in der nächsten Zeit keine größeren Veranstaltungen geben können.

Daher müssen wir leider den Sommerball 2020, der für den 06.06.2020 geplant war, absagen. Dieser Schritt fällt uns nicht leicht, denn wir hätten gerne gemeinsam mit Ihnen und dem Königspaar gefeiert und einige angenehme und gesellige Stunden verbracht, aber unser aller Gesundheit ist das höchste Gut und diesem Aspekt wollen wir Rechnung tragen.

Wenn die aktuell positiven Entwicklungen weiterhin anhalten, ist es vielleicht möglich den Sommerball 2020 später im Jahr stattfinden zu lassen. Das Motto wäre dann Herbstball 2020 und wir bitten Sie sich dafür schon einmal den 03.10.2020 vorzumerken.
Ob die Veranstaltung tatsächlich stattfinden wird, ergibt sich allerdings erst in den folgenden Wochen. Wir werden Sie über die Kompanieführungen und unsere Internetseite hierzu bis
spätestens Ende August informieren.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien weiterhin beste Gesundheit und eine gute Zeit.

gez. Dirk Wiedermann Ralf Kuhnert