Schlagwort-Archive: Spaß

Rückblick: Dorfpokal 2019

Es ist schon Mitte Mai, aber hiermit soll ein kleiner Rückblick auf das Dorfpokalschießen gegeben werden, welches Anfang des Monats stattgefunden hat. Erst findet ihr hier ein paar Infos zum Ablauf mit Bildern der Gewinner, und am Ende dann die Details über die Platzierungen.

Am Wochenende des 04. und 05. Mais hatten die Barkhauser Bürger wieder die Möglichkeit, sich in Dreier-Mannschaften zu diesem Pokal anzumelden. Die Schützen konnten auch unabhängig voneinander zu verschiedenen Zeiten zum Schießen erscheinen, und die Ergebnisse wurden dann eingetragen und am Ende zusammengerechnet.

IMG-20190506-WA0005

An beiden Tagen konnten wir viele Besucher am Schützenhaus verbuchen, was wohl auch daran liegt, dass viele von ihnen über das Jahr verteilt selten „ein paar Schuss abgeben können“, und dann die Gelegenheit gerne nutzen, sich im spaßigen Wettkampf untereinander zu messen.

Außerdem ist es immer sehr gesellig, so gab es sowohl am Samstag als auch am Sonntag leckeres Mittagessen und das ein oder andere Kaltgetränk. Bei Schnitzel, Currywurst und Matjes schießt es sich eben gleich viel besser! Zumindest zufriedener, das können wir bestätigen.

IMG-20190506-WA0020

Wie die letzten Jahre auch haben sich mittlerweile schon die klassischen Mannschaften herauskristallisiert, wie z.B. unsere Dorfvereine, zu denen der DRK, die freiwillige Feuerwehr oder auch der TUS Barkhausen gehört. Außerdem gibt es noch Gruppen wie z.B. die SPD-Mannschaft oder auch der landwirtschaftliche Verein. Auch Wohngemeinschaften wie die „Siedler“ treffen sich jedes Jahr zum Dorfpokal oben bei uns am Schützenhaus!

Mannschafts-Wertung

Hier die ersten 3 Plätze der Mannschafts-Wertung, mit detaillierten Ergebnissen in den Bildern darunter:

1.) Siedlergemeinschaft Barkhausen II Team 3 mit 169 Ring (Helmut Bültemeier, Bernd Bültemeier, Stephan Scholl)
2.) Freiwillige Feuerwehr 2 mit 169 Ring (Finn Koch, Jan Wlodarczyk, Cedric Bergbrede)
3.) Freiwillige Feuerwehr 1 mit 167 Ring (Tim Belling, Benjamin Meier, Matthias Kaspar)

Teamwertung_1Teamwertung_2Teamwertung_3Teamwertung_4

Auch einzeln wurden unter Herren und Damen ehrgeizig die Sieger ausgeschossen.

Einzelwertung Damen:

1.) Doris Heuke mit 53 Ring
2.) Lisa Grasmann mit 53 Ring
3.) Bianca Krumme mit 52 Ring

Einzelwertung Damen

Einzelwertung Herren:

1.) Dirk Rahnenführer mit 59 Ring
2.) Cedric Bergbrede mit 58 Ring
3.) Stephan Scholl mit 58 Ring

Einzelwertung Herren_1Einzelwertung Herren_2

Am Sonntag wurden dann in großer Runde die Ergebnisse von unserem 1. Vorsitzenden Dirk Wiedermann verkündet und an unserem Königsstein wurden anschließend noch Fotos der glücklichen Gewinner gemacht.

IMG-20190506-WA0033

SVB-interne Mannschafts-Wertung

Übrigens: Intern schießen wir als Schützenverein auch immer mit, die Ergebnisse werden allerdings gesondert von den anderen Dorfmannschaften betrachtet, da wir doch öfter dazu kommen, ein wenig zu üben und es ja fair bleiben soll. Trotzdem, dem Spaß am Messen untereinander wollen wir uns auch nicht entgehen lassen! Deshalb hier die ersten drei Platzierungen unter uns:

1.) 1. Kompanie Team 1 mit 171 Ring (Arnd Bergbrede, Cedric Bergbrede, Jörg Haubold)
2.) 1. Kompanie Team 3 mit 167 Ring (Dirk Wiedermann, Finn Koch, Jan Wlodarczyk)
3.) 4. Kompanie Team 2 mit 167 Ring (Martin Kedeinis, Andreas Schulte, Ralf Kuhnert)

Ergebnis_Dorfpokal_2019

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern, aber generell auch allen Teilnehmern!

Vielen Dank, dass ihr alle dabei gewesen seid und an so einem schönen „Barkhauser Dorf-Event“ teilgenommen habt. Bis nächstes Jahr wieder!

 

Black & White Vol. 2

Erinnert ihr euch noch an letztes Jahr Anfang Juni?
Da haben wir als Gastgeber einen Versuch gestartet und Barkhausens erste Black & White Party veranstaltet. Und verdammt, ist die eingeschlagen! Ausnahmslos jeder, der da war (und das waren wirklich nicht wenige), war so begeistert, dass er manchmal noch heute von diesem Abend erzählt. Hier nur ein kleines Bild, wie toll es letztes Jahr bei uns im Zelt aussah:

20180602_225124

Und hier ist sie nun, Barkhausens Black & White Party, Volume 2!
Warum denn viel ändern, wenn es so gut funktioniert hat? Am Samstag Abend, 1 Juni, steigt um 21 Uhr am Schützenhaus Barkhausen die nächste Black & White Party.
Wir können auf tolle Erfahrungen aus letztem Jahr aufbauen und dieses Jahr mit DJ Tom Bosse wieder einen gewohnt guten DJ anbieten, der euch ordentlich einheizt. Keine Sorge, die Luftgitarren sind natürlich auch wieder mit dabei!
Dresscode ist Schwarz & Weiß, und der Eintritt nur 5€. Wenn ihr letztes Jahr dabei gewesen seid, kommt ihr sowieso. Wenn ihr es verpasst habt, nutzt nun eure Chance auf einen unglaublich tollen Abend. Wir sehen uns auf der Black & White Party, Volume 2!

Shuttle-Service
Und wie kommt ihr zu uns? Auch dafür haben wir uns etwas einfallen lassen, denn wir haben einen Shuttle-Service für die Verkehrsknotenpunkte in Barkhausen organisiert. Dieser fährt ganz regelmäßig die folgenden Punkte an:

  • Bushaltestellen an der Portastraße
  • Kreisstraße Höhe Füllenkamp
  • Martin-Luther Haus
  • Friedhof (Ecke Alte Poststraße / Neue Friedhofsstraße)
  • Aula der Grundschule
  • Eisdiele Cortina

Genauere Infos zu Abfahrtszeiten bekommt ihr hier noch.

Black and White 2019_A4

Man, wie war das wieder lecker: Grünkohlessen Januar 2019

Wie jedes Jahr starten wir auch das neue Jahr 2019 traditionell lecker mit unserem Grünkohlessen.

Wie gewohnt ist unser Saal gut gefüllt gewesen und auch dieses Jahr hatten wir wieder ca. 80 hungrige Gäste zu verbuchen. Jeder sucht sich einen Tisch in guter Gesellschaft und gegen halb 8 abends war es dann auch soweit, das Essen kam auf den Tisch.

Wie immer standen unsere Mitglieder stundenlang in der Küche, um alles vorzubereiten. An dieser Stelle ein groooooßes Danke an euch, es war wieder ein absoluter Genuss!
Gut durchgezogener Grünkohl, große Mengen an Kohlwürstchen, Fleisch und auch kleine Haxen. dazu frische Kartoffeln und noch das ein oder andere kühle Getränk.

img_9932

„Pappsatt“ ging es dann in den gemütlichen Teil über, es wurde zwischen den Tischen hin und her gewandert und über das neue Jahr geredet.

Später ging es dann noch weiter im Thekenbereich des Schützenhauses. Zu sagen, dies wäre in kleiner Runde geschehen, wäre aber eine glatte Lüge. So hat sich wirklich noch ein recht großer „harter Kern“ gebildet, und es wurde noch bei guter Musik weiter gefeiert. Manch einer behauptet sogar, wir hätten noch auf dem Boden gesessen und zu „Alohaeh“ gerudert.

Am Ende ging es für viele von uns später als erwartet nach Hause, aber gerade deshalb bleibt uns dieses Grünkohlessen wieder in guter Erinnerung!

Bauerngolf der 4. Kompanie (mit Esel)

Einen vergnüglichen Samstagnachmittag verbrachten Damen- und Herrenstammtisch am Samstag, 02.09.2018 in Vehlage beim Bauerngolf. Das Gasthaus Rose in Vehlage bietet diese Veranstaltung für Vereine oder Gruppen. Für die Schützendamen und –herren bot dieser Nachmittag viel Spaß mit gleichzeitig körperlicher Ertüchtigung.

Nach einer kurzen Einweisung durch den Chef des Hauses wurden 4 Gruppen ausgelost. Jeweils zwei Mannschaften traten in einer Gruppe gegeneinander an. Ein kleiner Bollerwagen mit alkoholfreien und alkoholischen Getränken wurde mitgeführt. Das es war ja immer noch sehr warm und die Kehlen schnell trocken.

Doch bevor es überhaupt losgehen konnte, musste vor dem ersten Abschlag ein Hindernis besonderer Art entfernt werden. Esel Pinoccio war aus der benachbarten Koppel ausgebüxt und stand zwischen den Spielern und am ersten Loch. Da war Gaudi bereits vorprogrammiert und Pinoccio bekam erst einmal jede Menge Streicheleinheiten bevor er sich bequemte, die Strecke frei zu geben.

Über eine riesige Wiese – die eher einem grob gemähten Stoppelfeld glich musste  – wie beim normalen Minigolf – der Ball mit möglichst wenigen Schlägen im Loch versenkt werden. Gar nicht so einfach, wenn der „Golfschläger“ aus einem kleinen Holzschuh, der an einem Stab befestig ist, besteht. Und zwar mit je einem für den rechten oder linken Schuh. Ein kleiner handballähnlicher Ball sollte nun über dieses Feld getrieben und in einem wirklich gerade für den Ball passenden Loch versenkt werden.

Es gab dann auch kaum geschlagene Bälle, die auch nur annähernd in die Richtung gingen, die man angepeilt hatte. Manchmal gelang ein wirklich guter Schlag, der dann entsprechend laut von der eigenen Mannschaft gelobt wurde. Eine schweißtreibende Arbeit, zumal es mächtig heiß war. Alles in allem waren die 4 Mannschaften insgesamt gut 3,5 Km gelaufen. Bei den Temperaturen und über ein Feld mit Kuhlen und Hügeln – zum Teil durch stoppeliges Terrain verborgen – eine ganz schöne Anstrengung. Nur gut, dass der Wirt unseren Bollerwagen während diesem Baurerngolfturnier stets nachfüllte.

Trotz der Anstrengend stand der Spaß im Vordergrund, zumal man sich als Mannschaft nicht die Blöße geben wollte zu verlieren. Ein gewisser Ehrgeiz packte einen jeden Spieler, wenn der Ball mal überraschend das tat, was sein Spieler im vorgab. Rollte der Ball bereits nach dem 4. oder 5. Schlag ins Loch war das Erfolgsgeschrei über das ganze Spielfeld zu hören und trieb die gegnerische Mannschaft ebenfalls zu Höchstform an.

Nach der Preisverteilung durch den Wirt des Gasthauses Rose erholten sich alle Mitspieler auf der schattigen Terrasse bei einem köstlich kühlen Bier und einem sehr reichhaltigen und leckeren Grillbuffet. In geselliger Runde wurde noch ein Stündchen beisammen gesessen, bevor es wieder Richtung Heimat ging. Die einhellige Meinung aller Teilnehmer war absolut positiv. Ein super Samstagnachmittag mit tollem Wetter und jede Menge Spaß. Wiederholung nicht ausgeschlossen!

27. Oktober: Unser erster Vereins-Stammtisch!

Tragt es euch bitte in euren Kalender ein: Am 27. Oktober um 19 Uhr haben wir unseren allerersten Vereins-Stammtisch und dazu laden wir als Verein euch recht herzlich ein.

SV_Logo

Hier die offizielle Einladung:

Einladung_Vereinsstammtisch_2018

Dabei soll es um alles gehen, was uns als Verein betrifft, sowohl die sportlichen als auch die traditionellen Themen. Deshalb ist auch jeder eingeladen, der gerne kommen möchte, ganz egal ob Sportschütze, Vereins- oder Kompaniemitglied.

Wie ihr seht, haben wir als Tag einen Samstag gewählt, da es nicht nur um das Besprechen von Themen gehen soll, sondern auch darum, einen schönen Abend zusammen zu verbringen und im Anschluss gerne noch auf das eine oder andere Getränk zu bleiben.

Wenn der Zuspruch für eine solche Veranstaltung gut ist, wollen wir das gerne alle paar Monate wiederholen, um unseren Zusammenhalt als Verein zu verbessern und auch dafür zu sorgen, dass alle möglichst gut über aktuelle Themen informiert sind.

Also, haltet euch den Abend frei und seid gerne dabei!

 

 

 

Rückblick: Pokalschießen 2018

Gestern an einem zum Glück noch sonnigen Sonntag mit dem Datum 26. August fand das Pokalschießen der 1. und 2. Kompanie statt. Ab 13 Uhr fanden alle Mitglieder der beiden Kompanien gemütlich den Weg zum Schützenhaus unterm‘ Willem. Da konnte man sich dann auch schon leckeren selbstgemachten Kuchen der Frauen der Schießsportgruppe IG Dützen abholen.

Jede Kompanie hat intern einige Pokale ausgeschossen und natürlich auch untereinander gab es Spaß & Wettkampf. So hat zum Beispiel die 1. Kompanie wieder ihren Minuspokal ausgeschossen und in Runden der 2. Kompanie wurde wieder das beliebte 11,9er Schießen veranstaltet. Geschossen wurde dafür bis ca. 16 Uhr mit einigen tollen Ergebnissen. Wir hatten viele 59er und sogar auch 60er dabei – einige zum allerersten Mal, was natürlich immer etwas besonderes ist.

Vor dem Essen wurden dann noch schnell die Pokale verteilt, jeweils vom 3. bis zum 1. Platz. Als Präsente gab es neben Orden und Pokalen auch gerne mal einen Sekt, eine gute Flasche Bier oder auch einen Cocktail aus der Dose.

Abends wurde dann noch gegrillt mit lecker Bratwurst, Steak und Salat und wir haben den Abend gemütlich ausklingen lassen. Einige gingen nach Hause, andere haben noch den Baumstumpf für eine gemütliche Runde „Nageln“ hergeholt.